Workshops

Zweimal im Jahr treffen wir uns an wechselnden Orten zum Erfahrungsaustausch mit Besichtigungen und Vorträgen. Der erste Workshop findet meist im Frühjahr statt und der zweite im Herbst.

Interessierte seefahrende Frauen, solche die es werden wollen oder die es einmal waren und Kontakt zu Gleichgesinnten suchen, sind herzlich eingeladen, an unseren Workshops teilzunehmen.

Untenstehend kannst Du Berichte vergangener Workshops lesen.

2022


07 OKT

36. Workshop in Rostock-Warnemünde

Unser diesjähriger Herbst-Workshop fand in Rostock-Warnemünde statt. Am Freitagabend wurde über die Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Seefahrt der Hochschule in Wismar beraten. Dazu waren auch Studentinnen der Hochschule vor Ort. Unsere Mitgliederversammlung mit Neuwahlen standen am Samstag auf dem Programm. Eine Hafenrundfahrt mit dem Schlepper "Petersdorf" und ein Stadtrundgang durch Warnemünde trugen zur kulturellen Umrahmung bei.


2019


15 NOV

35. Workshop in Stralsund

Unser diesjähriger Herbst-Workshop fand in Stralsund statt. Es gab einen interessanten Bericht über einen Einsatz mit der „Alan Kurdi“, einen Besuch im  Nautineum und auf der "Gorch Fock 1" sowie einen regen Austausch aller Teilnehmenden.  


12 APR

34. Workshop in Kampen

Der erste Workshop dieses Jahr fand auf dem Toppsegelschoner "Swaensborgh" in Kampen statt, mit einem Segeltörn auf dem Ijsselmeer nach Urk.


2018


09 NOV

33. Workshop in Lübeck

Der diesjährige Herbst Workshop unseres Verbandes Frauen zur See fand dieses Jahr in der schönen Hanstestadt Lübeck statt. Auch dieses Jahr gab es ein buntes Programm mit Hafenrundfahrt, Museumsbesuch, vielen Berichten aus der Seefahrt und allerhand Verbandsangelegenheiten.


2017


03 NOV

32. Workshop in Wismar

Es war wieder so weit. Der Herbstworkshop unseres Verbands Frauen zur See stand vor der Tür. Diesmal: Wismar. Die schöne Hafenstadt und die Jugendherberge boten ein tolles Ambiente für unseren Vortrag am Freitag und die Verbandsarbeit am Samstag. Außerdem, das sei an dieser Stelle erwähnt, schmeckte das Essen auch gut.


28 APR

31. Workshop in Wilhelmshaven

Freitag: Vortrag über ihre Arbeit auf dem holländischen Segler Goulden Leeuw. Samstag: Deutsches Marinemuseum, Hafenrundfahrt, Besichtigung JadeWeserPort. Sonntag: Wattenmeer Besucherzentrum, Segelschulschiff Mir, Kaiser-Wilhelm-Brücke.


2016


04 NOV

30. Workshop in Elsfleth

Freitag: Nautisches Essen. Samstag: Bustour durch den Braker Hafen. Vorträge über Lotsenversetzung auf Jade und Weser, Hilfen für Reeder mit Schiffen unter deutscher Flagge. Sonntag: Vorstellung des Maritimen Clusters Norddeutschland.


13 MAI

2. Stammtisch in Hamburg

Bei schönem Wetter und guter Atmosphäre wurde u.a. über die Ergebnisse des Workshops in Bremerhaven diskutiert.


22 APR

29. Workshop in Bremerhaven

Freitag: Mitgliederversammlung. Samstag: Besichtigung Alfred Wegener Institut, Schifffahrtsmuseum, Aussichtsturm, Borbericht über Einsatz auf einem Kümo, Vortrag über den Job auf einem Tonnenleger, Erzählungen aus dem Alltag einer Schlepperkapitänin. Sonntag: Hafenrundfahrt.


11 MÄR

1. Stammtisch in Hamburg

Mit den Stammtischen soll ein reger Gedankenaustausch und Zusammenhalt des Verbands gefördert werden.


2015


04 DEZ

28. Workshop in Kiel

Der Workshop in Kiel begann mit einem interessanten Vortrag über Seezeichen und Tonnenleger.


06 MÄR

27. Workshop in Bremen

Übernachtung auf dem Großsegler „Schulschiff Deutschland“. Besuch von Haus Seefahrt. Fahrt auf der Weser mit der „Vegebüdel“ nach Bremen zur Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Nachtwächterrundgang in Bremen.


2014


14 NOV

26. Workshop in Hamburg

Freitag: Vortrag über das Seearbeitsübereinkommen, im speziellen zum Thema Arbeits- und Ruhezeiten der Seeleute. Samstag: Hafenrundfahrt, Besuch des Hafenmuseums und der MS Bleichen. Sonntag: Vereinsbelange.


2013


29 NOV

25. Workshop in Rostock

Freitag: Berichte von Bord bei Kürbissuppe. Samstag: Führung durch den Schiffsführungs- und Maschinen-Simulator der Hochschule für Nautik und Seeverkehr, Mitgliederversammlung. Sonntag: Stadtführung durch die östliche Altstadt von Rostock.


08 MÄR

24. Workshop in Leer

Freitag: Besuch in der Student:innen-Bar Sailor's Inn im Maritimen Kompetenz Zentrum (MARIKO). Samstag: Maritimes Symposium mit u.a. Vorträge "Das Phänomen Polarlichter" und "Potentiale der Offshore-Technik für Frauen" und "Herausforderungen moderner Schiffsantriebe", Führung durch den Fachbereich Seefahrt der HS-Leer, Podiumsdiskussion "Frauen in der Seefahrt ‐ Perspektiven und Probleme". Sonntag: Stadtführung.


2012


07 SEP

23. Workshop in Kiel

Freitag: Vortrag über Haikutter Zela, Kneipenbesuch. Samstag: Werksführung im Caterpillar-Maschinenwerk in Kiel-Friedrichsort, Diskussion über Ansprache weiblicher Kapitäne, Vermittlung einer realistischen Vorstellung von der Seefahrt für Berufsanfängerinnen. Sonntag: Besichtigung der Holtenauer Schleusenanlage, Kanalmuseum, Spaziergang zum Holtenauer Leuchtturm, Schlepper Flemhude.


27 APR

22. Workshop in der Schweiz

Freitag: Gespräche über Manila Konvention, Ausflaggung, Piraterie. Samstag: Gespräch mit Fachleuten über Joblage für deutsche Seeleute, Stadtführung in Winterthur über starke weibliche Persönlichkeiten (Anna Katharina Neuffer, Elsbetha Bach, Barbara Graf, eine Wirtin), Fototermin, Schlossberg, Grillabend. Sonntag: Besuch der Viking Sun, einem Flusskreuzfahrtschiff, in Basel, Dreiländereck.


2011


11 NOV

21. Workshop in Hamburg

Freitag: Anreise auf dem Eisbrecher Stettin im Hamburger Museumshafen Övelgönne, Thema "Seefahrt mit Kindern", Vortrag "Schwanger zur See und mit Kind an Bord". Samstag: Mitgliederversammlung, Hamburger Dom, Spaziergang an der Elbe. Sonntag: Fischmarkt, Gewürzmuseum, Afghanisches Museum mit Tee Degustation, Zollmuseum.


29 APR

20. Workshop in Emden

Führung auf dem DP Schiff Windlift I: Ein Plattformschiff gebaut im litauischen Klaipeda, um Windkraftanlagen im Windpark Bard Offshore 1 zu errichten.


2010


26 NOV

19. Workshop in Brake

Freitag: Nautisches Essen in Elsfleth. Samstag: Vortrag über die Arbeit der Deutschen Seemannsmission aus Bremerhaven, Schifffahrtsmuseum in Brake, Maritimes Kompetenzzentrum in Elsfleth, Schifffahrtsmuseum in Elsfleth, Abendessen auf der Lissy in Elsfleth. Sonntag: Hafenrundfahrt mit dem Bus in Brake.


2009


06 NOV

18. Workshop in Cuxhaven

Freitag: Treffen auf der Elbe 1, Vortrag über Arbeitsrecht im Fischereimuseum. Samstag: Besichtigung der Revierzentralen Elbe Traffic und Cuxport, Vortrag über die Offshore Windparkanlagen in der Nordsee, Curryessen auf der Elbe 1. Sonntag: Verbandsangelegenheiten im Fischereimuseum.


20 MÄR

17. Workshop im Alten Land (Hamburg)

Freitag: Treffen an der ehemaligen Seefahrtsschule in Grünendeich, die jetzt die Arbeitsgemeinschaft "Maritime Landschaft Unterelbe" beherbergt. Samstag: Geschichte der Tagungsörtlichkeit, Vortrag im seefahrtschuleigenen Planetarium, Besichtigung der Neuenfelder Maschinenfabrik (NMF), Vortrag "Fahrrinnenanpassung auf der Elbe" vom Projektleiter "Weitere Fahrrinnenanpassung" beim Wasser- und Schifffahrtsamt Hamburg. Sonntag: Vereinsarbeit.


2008


07 NOV

16. Workshop in Hamburg

Freitag: Besichtigung Hamburger Schiffbauversuchsanstalt, Vortrag "Aufgaben und Organisation der Wasserschutzpolizei-Schule Hamburg als gemeinsame Aus- und Fortbildungseinrichtung der Wasserschutzpolizeien aller Bundesländer". Samstag: Besichtigung Internationales Maritimes Museum, Hafenrundfahrt, Abendessen an der Küste, Rundgang über den Kiez. Sonntag: Verbandsangelegenheiten.


18 APR

15. Workshop in Rerik

Freitag: Verbandsangelegenheiten. Samstag: Wandern oder Joggen für Frühaufsteherinnen am nahen Strand oder am Steilufer, Besichtigung des Leuchtturmes Bastorf (bei guter Sicht kann man bis Fehmarn und Dänemark schauen), Fahrt mit MS Salzhaff entlang der Halbinsel Wustrow zur Vogelschutzinsel Langenwerder sowie Insel Poel und Einfahrt nach Wismar, kleiner Rundgang durch Rerik, Abendessen in der beliebten Fischgaststätte Steilküste. Sonntag: Verbandsangelegenheiten.


2007


30 NOV

14. Workshop in Elsfleth

Freitag: Check-In auf der Großherzogin Elisabeth, Nautisches Essen in der Stadthalle in Elsfleth. Samstag: Begrüßung durch Kapitän H. W. Janssen sowie Prof. Dr. Klaus-Jürgen Windeck und Prof. Dr. Ralf Wandelt vom Fachbereichs Seefahrt, Vortrag "Elsfleth als maritimer Ausbildungsstandort" von Prof. Dr. Ralf Wandelt, Besichtigung des Schiffsführungssimulators, Fahrt mit einem Schlepper von der URAG auf der Weser in Bremerhaven, Abendessen in der Kogge. Sonntag: Ausklang.


2006


03 NOV

13. Workshop in Rostock

Freitag: Vortrag von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Samstag-Sonntag: Fahrt mit der Mecklenburg-Vorpommern.


2005


28 OKT

12. Workshop in Hamburg

Freitag: Anreise in der Freiluftschule Moorwerder. Samstag: Vorführung Brückensimulator im Fortbildungszentrum Hafen, Spaziergang zum Leuchtturm, Fahrt zu den Gangway-Pontons, Besichtigung der Udine (Frachtsegler von 1931), von dort Barkassenfahrt, Besichtigung Eurogate Terminal, Verbandsangelegenheiten. Sonntag: Stadtrundfahrt.


2004


05 NOV

11. Workshop in Wischhafen

Freitag: Kehdinger Küstenschifffahrtsmuseum, Besichtigung der Hatecke-Werft. Samstag: Besichtigung der Sietas-Werft und diverser Museumsschiffe, Matjes-Essen. Sonntag: Ausklang.


07 MAI

10. Workshop in Flensburg

Freitag: Empfang im Flensburger Schifffahrtsmuseum, Verbandsangelegenheiten. Samstag: Begrüßung durch den Ältermann des Gelags, Kapitän Wolfgang Prey, Besichtigung der Flensburger Werft (FSG) u.a. mit Vortrag über die neueste Entwicklung von RoRo-Schiffen und Einblick in den computergestützten Schiffsentwurf, Hafenrundfahrt auf einem Traditionssegler auf der Flensburger Förde, Vortrag über die astronomische Navigation im Menke-Planetarium. Sonntag: Ausklang.


2003



09 MAI

08. Workshop in Bremerhaven

Freitag: Vorstellung von Diplomarbeiten. Samstag: Besichtigung des Alfred-Wegener-Instituts, Vortrag "Optische Methoden in der Planktonforschung", Rundfahrt mit dem Hafenbus. Sonntag: Schifffahrtsmuseum mit Außenanlagen.


2001


03 NOV

06. Workshop in Rostock

Samstag: Mit der Fähre Mecklenburg-Vorpommern geht es von Warnemünde nach Trelleborg. Sonntag: Bericht über die Entwicklung des Fischereihafens nach der Wiedervereinigung, Besichtigung des Traditionskabinetts des Fischereikombinates.


2000


14 OKT

2. Treffen des Arbeitskreises "Frauen in der Seefahrt"

Darstellung der jeweiligen Funktionen, in denen die Seefrauen arbeiten/gearbeitet haben anhand Auswertung der Erfahrungsberichte und Output der Arbeitsgruppen. Dabei Erfassen des jeweiligen Berufsbildes in seiner historischen Entwicklung sowie die Fragestellung, welche Borderfahrungen zum beruflichen Alltag gehören und welche als eigenes Thema behandelt werden sollten.


06 MAI

01. Workshop in Lübeck

Samstag: Leseprobe einer ehemaligen Stewardess bei der DSR, Weihnachtsgeschichte einer Seefrau, Ausschnitt aus dem Buch "Zwischen Hamburg und Yokohama" einer Seefrau, Geschichten aus dem Bildband einer Schiffskrankenschwester und Masseurin, Bericht einer Seefrau über die beschwerliche Fahrtzeit in der Fischerei (DDR). Sonntag: Stadtführung, Verbandsarbeit.


14 JAN

1. Treffen des Arbeitskreises "Frauen in der Seefahrt"

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Frauen an Bord und in den Häfen in der Schifffahrtsgeschichte" wurde am Freitag, den 29.10.1999, am Deutschen Schifffahrtsmuseum ein Arbeitskreis "Frauen in der Seefahrt" gegründet. Es geht darum, Frauen, die zur See gefahren sind, dazu anzuregen, ihre Erlebnisse aus dem Bordalltag aufzuschreiben und ihre Aufzeichnungen der wissenschaftlichen Forschung zur Verfügung zu stellen. Dabei sind die Berufswege von Kapitäninnen genauso interessant wie die von Funkerinnen, Stewardessen, Schiffsärztinnen, Krankenschwestern, Sekretärinnen, Friseurinnen, Verkäuferinnen und Hostessen.